Zeitungsartikel zu dem Hallenlandesmeisterschaften in Chemnitz (21.02.2012)

Chemnitz
Mit mehreren guten Platzierungen kehrten sowohl die Senioren- als auch die Schülerstarter von den sächsischen Hallenmeisterschaften aus Chemnitz zurück. Bei den 15Jährigen setzten sich die Gänzle - Brüder über 300m bestens in Szene. Richard gewann in 39,06sek. die Silbermedaille und verwies seinen Bruder Alexander (39,80sek.) auf den bronzenen Rang. Im 800m-Lauf bewiesen beide auch auf der engen Rundbahn den nötigen Überblick. Nach vier Runden lief Richard als Zweiter in 2:10,17min. erneut auf den Silberrang, während sein Bruder diesmal nach 2:13,55min. mit dem vierten Platz vorlieb nehmen musste. Bei den Senioren gelang Weitspringer Klaus Händel (m60) mit 4,09m die Siegerweite. Auch Marita Horn (w65) ließ sich sowohl im Kugelstoßen mit 7,37m als auch im Diskuswerfen mit 21,61m den Sieg nicht nehmen.

Eine Woche zuvor hatte Luca Schindler (m12) in Chemnitz den Landesmeistertitel im Mehrkampf für die Radebeuler Leichtathleten gewonnen.
(wos)


Ergebnisse zu dem Hallen-Mehrkampf-Landesmeisterschaften sind in diesem Bericht.
Ergebnisse zu dem Landesmeisterschaften der U16 und Senioren sind in diesem Bericht.


Bericht zu den Landesmeisterschaften der U14 bis U16

Bei den diesjährigen Landeshallenmeisterschaften der Schüler gab es das bisher beste Abschneiden unserer Schüler überhaupt.

Es begann mit einem Paukenschlag bei den Schülern B (neu U14) durch Luca Schindler (m12), der mit ausgezeichneten 2165 Punkten ganz überlegen den Landestitel im 5-Kampf holen konnte. Dabei glänzte er mit mehreren Bestzeiten – Weitsprung 4,73m (1.), 60m Hürden 10,37sec (1.), Kugel 7,81m (2.), 800m-Lauf 2:38,80min und 60m 8,74sec. Julia Liebau (m12) belegte hier mit 1757 Punkten Platz 17. Leider waren hier nur die beiden am Start.

Auch die Staffeln sahen nicht schlecht aus – 4x100m in 57,77sec auf Platz 5 Urban, Liebau, Hemmersbach und Schindler und die 3x800m – 4. Platz in 7:10,84min mit Schindler, Urban und Liebau.

Bei den A Schülern (U16) überzeugtem vor allem die Gänzle-Zwillinge (m15). Richard erkämpfte 2x Silber über 300m in 39,06sec und über 800m in 2:10,17min. Im Sprint belegte er mit 7,84sec Platz 8. Alexander holte Bronze im 300m-Lauf mit 39,80sec und Platz 4 über 800m in 2:13,55min, über 60m kam er auf Platz 11. Beide qualifizierten sich für die Mitteldeutschen am 4. Februar in Erfurt.

Einen tollen Tempolauf zeigte Jonathan Wackrow über 800m, bei dem er erst auf der letzten Geraden überspurtet wurde und in guten 2:18,66min "nur" den 3. Platz belegte.

Etwas überraschend kam die Bronzemedaille mit der 4x200m- Staffel der Jungen A in der Besetzung Alexander, Niklas Helmert, Jonathan und Richard in 1:45,47min.

Auch die Mädchen enttäuschten nicht und liefen als 11. in 2;02,57min in ihrem Leistungsbereich ein ordentliches Rennen.

Eberhard Arnold


Ergebnisse zu dem Hallen-Mehrkampf-Landesmeisterschaften sind in diesem Bericht.
Ergebnisse zu dem Staffel-Landesmeisterschaften der U14 sind in diesem Bericht.
Ergebnisse zu dem Landesmeisterschaften der U16 und Senioren sind in diesem Bericht.



Veröffentlicht am:
21:02:32 21.02.2012 

 Letzte Aktualisierung
21:21:57 21.02.2012  von Alexander Straub
Top